Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Die Arbeit eines Schulsozialarbeiters /einer Schulsozialarbeiterin ist wichtiger Bestandteil des Beratungskonzeptes unserer Schule.

Ein Schwerpunkt seiner/ ihrer Arbeit ist die Einzelfallhilfe. Hierbei berät und unterstützt er/sie Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer in verschiedenen Bereichen. Manches lässt sich im vertraulichen Gespräch klären, anderes durch die Vermittlung von Kontakten zu Kooperationspartnern oder die Begleitung zu Terminen.

Gruppen- und Präventionsprojekte sind ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit. Dazu gehören u. a. Angebote im Gewalt- und Suchtbereich, aber auch die Begleitung von Hütten- und Landschulheimaufenthalten mit sozialpädagogischen Schwerpunkten sowie die Begleitung in der Berufsorientierungsphase von Schülerinnen und Schülern.

Schulsozialarbeiterin

Jennifer Schmid - SchulsozialarbeiterinIn der Regel ist Frau Munz während der Schulzeiten von Montag bis Freitag im Zeitfenster von 10.00Uhr bis 13.00Uhr persönlich, telefonisch oder per Email erreichbar, um Termine zu vereinbaren. Diese können bei Bedarf auch in der Familie stattfinden.

Büro: Sozialer Gruppenraum (Raum B102) in der Grundschule
schulsozialarbeit@appenweier.com
Mobil: +49 159 0257 4970

Bericht über unsere neue Schulsozialarbeiterin

Soziale Gruppe

Frau ReinertDie Soziale Gruppenarbeit besteht seit 2006 an der Schwarzwaldschule. Eingebunden in das Schulsystem sowie den Schulalltag ergänzt Frau Andrea Reinert, seit 2014 Leiterin der »Sozialen Gruppe«, in Kooperation mit AWO und KSD das Angebot der Schwarzwaldschule. Schwerpunkt ist die Förderung der sozialen Kompetenzen. Die Teilnahme an der Sozialen Gruppe hilft maximal acht Kindern bei der Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen. Gemeinsam mit den Eltern werden konkrete Ziele vereinbart und durch verschiedene sozialpädagogische Maßnahmen angebahnt.

 

Beratungslehrer

Herr LangeHerr Rüdiger Lange, Lehrer unserer Schule, steht Schülerinnen, Schülern und Eltern als Beratungslehrer zur Verfügung. Schwerpunkt seiner Aufgaben ist die Schullaufbahnberatung, d.h. die Information und Beratung über die geeigneten Bildungsgänge. Er ist berechtigt, Begabungstests durchzuführen. Er berät auch bei Fragen zur Einschulung, bei Lernortfragen und beim Übergang auf weiterführende Schulen.