Betriebsbesichtigung bei der Confisserie “Gmeiner” in Appenweier

Am Freitag, 20.04.2018, besuchte die Klasse 9 der Schwarzwaldschule mit ihren beiden Lehrern Frau Reiger und Herrn Stanoschefsky den Betrieb der Confiserie „Gmeiner“ in Appenweier. Postenchef Matthias Fischer führte die interessierten SchülerInnen und Schüler sowie ihre Lehrkräfte durch die Produktion und wartete mit spannenden Informationen über die Herkunft der Schokoladen- Rohstoffe, ihre Herstellung sowie sonstige Besonderheiten der Schokoladenherstellung auf. So verwendet die Confiserie „Gmeiner“ zum Beispiel qualitativ hochwertigste Schokolade („Creollo“ und „Trinitario“, die 3% der Welternte ausmachen), während hingegen Marken wie Milka minderwertigere Ware verwenden. Spannend wurde es für die motivierten Schüler dann in der Produktion. Hier konnten die verschiedenen Rohstoffe bestaunt werden, die in die Schokolade kommen (z.B. einer Kakaofrucht und ihre Kerne). Außerdem konnten die SchülerInnen und Schüler beobachten wie Tafeln gegossen werden, wie Zierschriften auf Torten und Kekse kommen, dass Keksherstellung Fließbandarbeit ist und auch andere Herstellungen (Croissants, Torten etc.). Spannend war es auch im Raum für die Eisherstellung, im Lager mit unzähligen Schokoladentafeln, und im Verpackungsraum, in dem Pralinen verziert werden. Den krönenden Abschluss dieses informativen und tollen Ausflugs bildete das Probieren von Schokoladen mit den unterschiedlichsten Kakaoanteilen. Kein Wunder, dass dieser Ausflug sicher als eines der Highlights des Schuljahres für die TeilnehmerInnen in Erinnerung bleibt!